0 Artikel
im Warenkorb

Gesamt:
0,00 €

Warenkorb ansehen

Zur Kasse

Katzenhalsbänder & Geschirre

Katzenhalsbänder, Katzengeschirre

Alle Artikel aus unserer Kategorie Katzenhalsbänder & Geschirre und Ihren Unterkategorien

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Welches Katzenhalsband soll man kaufen?

Wer ein Katzenhalsband kaufen will, sollte sich im Haustierbedarf Shop von McZoo in Ruhe umsehen, denn da findet man eine große Auswahl an Katzenhalsbändern in den unterschiedlichsten Ausführungen. Es gibt sie aus Leder oder Nylon in vielen Farben, schlicht oder mit schicken Applikationen versehen. Zur Sicherheit für die Fellnasen sind diese Bänder elastisch oder mit Gummieinsatz und Sicherheitsverschluss, der aufgeht, wenn sich die Katzen versehentlich an einem Ast verfangen. Wer eine Freigängerkatze zu Hause hat, muss diese gegen Zecken und Flöhe schützen. Zum Schutz kann der Katze eine Antiparasiten Lösung wie Bogadual Anti-Parasit oder Trixie Spot-On ins Fell geträufelt werden. Alternativ kann man auch ein Trixie Floh- und Zeckenschutzband oder ein Bolfo Zecken- und Flohschutzband kaufen, um den Vierbeiner vor Zecken zu schützen. Diese Katzenhalsbänder sind günstig online im Shop bei McZoo zu bestellen.

Ab wann kann ein Halsband Katzen angelegt werden?

Damit die Katze ihr Halsband toleriert, sollte sie möglichst frühzeitig an das Tragen eines Katzenhalsbandes gewöhnt werden. Das sollte aber nicht vor dem achten Monat geschehen, da Katzen davor noch extrem verspielt sind und die Verletzungsgefahr so zu groß wäre. Das erste Katzenhalsband sollte vollkommen schlicht sein wie das Trixie Kätzchenhalsband Kitty Cat Snap & Easy. Erst ab dem zwölften Monat, wenn der Minitiger ruhiger geworden ist, kann man das Halsband mit diversen nützlichen Anhängern zur Sicherheit der Fellnase versehen. Wie zum Beispiel ein Adresstube von Karlie (falls die Katze nicht gechipt ist) oder dem Trixie Sicherheitsadressanhänger mit Namen und Adresse des Katzenbesitzers. Dank einer Leuchtdiode kann die Katze damit bis 200 Meter weit gesehen werden.

Wie eng muss ein Katzenhalsband sein?

Das Halsband soll weit genug sein, damit man bei angelegtem Band noch zwei Finger darunter schieben kann, aber eng genug, damit es von dem Tiger nicht sofort heruntergezogen werden kann.

Wie sitzt ein Katzenhalsband richtig?

Damit das Halsband immer richtig sitzt, muss die Weite des Halsbandes regelmäßig kontrolliert werden. Weil das Kätzchen im ersten Lebensjahr rasant wächst, (besonders in den ersten sechs Monaten) ist das Band auf den jeweiligen Halsumfang einzustellen. Aber auch bei erwachsenen Tieren kann sich der Halsumfang noch ändern.

Welche Katzengeschirre sind gut?

Wer mit seiner Katze Gassi gehen möchte und falls diese das auch will, braucht dafür ein Katzengeschirr, woran das Haustier schon früh gewöhnt werden sollte. Dieses Katzengeschirr muss das Tier auch dann noch sicher halten, wenn dieses durch äußere Eindrücke im Freien stark erschrickt und panisch flüchten möchte. Empfehlenswert ist die stufenlos verstellbare Trixie Katzengarnitur mit Leine, die es auch in reflektierender Ausführung gibt.

Welche Anforderungen werden an ein GPS-Katzenhalsband gestellt?

Wenn das geliebte Haustier mal wieder zu lange von zu Hause weg ist, kann man den Tiger mit einem GPS-System für Katzen einfach orten und seine Position ausfindig machen. Am besten ist ein GPS-Gerät, dessen Sender im Katzenhalsband integriert ist. Der GPS-Tracker sollte stoßfest und spritzwassergeschützt sein. Außerdem sollen die GPS-Geräte für Katzen eine möglichst große Reichweite haben. Das gibt Katzenhaltern ein sicheres Gefühl, wenn sie wissen, wo sich ihre Samtpfote gerade aufhält.

Trusted Shops Kundenbewertungen für McZoo.de: 4.85 / 5.00 von 229 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten,
** innerhalb Deutschlands