0 Artikel
im Warenkorb

Gesamt:
0,00 €

Warenkorb ansehen

Zur Kasse

Nassfutter für Katzen mit großartigem Angebot bei McZoo

Alle Artikel aus unserer Kategorie Katzen Nassfutter und Ihren Unterkategorien

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 42
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 42

Was man bei Nassfutter für Katzen beachten muss

Katzen sind ausschließlich Fleischfresser und in Bezug auf Futter sehr inflexibel. Da die Hauskatze auf ihre ideale Ernährung, die Maus, keinen Zugriff hat, ist sie darauf angewiesen, dass der Katzenhalter ihr gutes Nassfutter serviert, das alles enthält, was sie für ein gesundes Leben braucht. Wichtig ist ein hoher Fleischanteil und wenig Kohlehydrate. Da viele Katzen auf Getreide allergisch reagieren, sollte die Ernährung möglichst getreidefrei sein. Leider enthalten auch einige Katzen Nassfutter Zucker, was zur Geschmacks- und Farbverbesserung (Zuckercouleur) zugesetzt wird. Da Zucker aber nur dem Gebiss schadet und Katzen die Geschmacksrichtung süß gar nicht schmecken können, sollte man sich vor dem Dosenkauf vergewissern, dass das Futtermittel ohne Zucker hergestellt wurde.

 

Auf der Banderole ist der Gehalt an Fleisch oder Fisch aufgeführt, sodass man leicht Nassfutter mit hohem Proteingehalt und ohne Getreide für den Stubentiger kaufen kann. Gute Nassfuttersorten mit einem großen Fleischanteil gibt es unter anderem von Applaws, Almo Nature, und Granata Pet, um einige zu nennen. Außerdem sollte das Alleinfutter für die Katze unbedingt Taurin enthalten. So entdeckten Tierärzte erst 1987, dass die bis dahin sehr häufig auftretende, ernsthafte Herzerkrankung DCM bei Wohnungskatzen durch den Mangel an Taurin im Fertigfutter ausgelöst wurde.

 

Taurin ist eine Aminosäure auf die Katzen nicht verzichten können und die sie auch nicht selbst zu bilden vermögen. Hochwertiges Katzenfutter erhält man günstig online im Shop von McZoo. Die Inhaltsstoffe werden dort erfreulicherweise genau mit angeben. Das Katzenfutter sollte man in einem schweren, rutschsicherem Katzennapf servieren. Katzengeschirr darf nicht einen zu geringen Durchmesser haben, weil die Vierbeiner sonst mit ihren hochempfindlichen Schnurrhaaren anstoßen, was beim Fressen als sehr unangenehm empfunden wird. Bei McZoo kann man solch einen empfehlenswerten, formschönen Katzenfressnapf kaufen.

Was ist besser, Trockenfutter oder Nassfutter?

Beide Futterarten, Trocken- als auch Nassfutter sind gut, wenn sie von hoher Produktqualität sind. Dabei hat jedes davon, seine speziellen Vor- beziehungsweise Nachteile.

 

Der Vorteil von Trockenfutter ist, dass es der Zahnsteinbildung beim Stubentiger entgegenwirkt und sich so positiv auf Zahngesundheit und Zahnerhalt auswirkt. Das Trockenfutter kann lange gelagert werden und verdirbt auch nicht an heißen Sommertagen. Außerdem hat es keinen störenden Eigengeruch, was jeder Katzenhalter zu schätzen weiß. Da es nicht schlecht wird, kann man der Katze davon immer eine volle Schüssel zur Verfügung stellen. Manche glauben allerdings, dass Trockenfutter den Harngries bei Katern fördert. Bewiesen wurde das bisher allerdings nicht.

 

Der Vorteil von Nassfutter ist, dass es weich ist und auch für alte Hausgenossen mit mangelhaftem Gebiss oder Tieren mit Zahnfleischerkrankungen problemlos zu essen ist. Das Nassfutter ist für den Flüssigkeitshaushalt des Minitigers besser, da Katzen oft zu wenig trinken. Ein Nachteil ist, dass es bei höheren Temperaturen leicht verdirbt und die Fellnase dann Gefahr läuft, verdorbenes Futter zu fressen. Außerdem hat es eine unangenehme Geruchsentwicklung im Sommer und zieht die Fliegen an, was auch Katzenfreunde nicht fröhlich stimmt. Deshalb ist es günstig, wenn man an heißen Tagen statt der 400 Gramm Dose kleinere Futterpackungen von 85 oder 100 Gramm wählt, die auf einmal verzehrt werden können. Aber schließlich muss jeder, nach gründlicher Abwägung selber entscheiden, ob er Katzen Trockenfutter kaufen will oder lieber zu Nassfutter greift.

Wie oft man Katzen Nassfutter serviert

Da frei lebende Katzen bis zu zwanzig Mal am Tag kleine Snacks zu sich nehmen, sollte man seinem Haustier über den Tag verteilt viele kleine Portionen anbieten. Denn im Gegensatz zu Hunden und Menschen, die auf längere Mangelperioden physiologisch bestens vorbereitet sind, dürfen Katzen auf keinen Fall hungern, weil es sonst schnell zu schlecht behandelbarem Leberversagen kommt.

Welche Arten von Katzen Nassfutter es gibt

Es gibt für jedes Katzenalter, angefangen vom Kitten bis zur Seniorkatze, das richtige Futter. Außerdem wird Futter für umtriebige Outdoorkatzen und Diätfutter für übergewichtige Katzen und Coach Potatoes angeboten. Dazu kommen spezielle Angebote für Minitiger, die körperliche Einschränkungen haben wie Nierenerkrankungen, Diabetes, Harnwegserkrankungen oder einen sensiblen Magen und Verdauungstrakt. Dazu kommen die Sorten, die auf spezielle Katzenrassen abgestimmt sind wie Maine Coon, British Shorthair, Norwegische Waldkatze und Persian von Royal Canin. Bei McZoo gibt es alles, was das liebste Haustier der Deutschen braucht oder brauchen könnte. Ein Umsehen im Shop lohnt sich deshalb immer.

Mit welchem Nassfutter man Katzenbabys füttert

Da die Bildung der ersten Milchzähne erst in der zweiten bis dritten Woche beginnt, raten viele Katzenzüchter dazu, der Katze erst ab dem sechsten Monat Trockenfutter anzubieten, wenn sie vom Milchgebiss auf das dauerhafte Gebiss gewechselt hat. Es gibt für die Kätzchen sehr gutes und qualitativ hochwertiges Nassfutter von führenden Tierfutterherstellern. Zu nennen sind da Applaws Kitten, Schesir Kitten, Animonda vom Feinsten Kitten, Gimpet Shinycat Kitten, Allco Christopherus, Alm Nature Legend Kitten, Miamor Milde Kitten, Royal Canin Kitten und Schmusy Natures Menü Kitten. Da ist für jedes Babykätzchen ein spezielles Lieblingsfutter dabei. Das Katzenfutter besteht aus besonders kleinen Futterstückchen, oft mit viel Soße und in kleinen Dosen von maximal 190 Gramm.

Trusted Shops Kundenbewertungen für McZoo.de: 4.85 / 5.00 von 232 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten,
** innerhalb Deutschlands