0 Artikel
im Warenkorb

Gesamt:
0,00 €

Warenkorb ansehen

Zur Kasse

Trockenfutter für Katzen mit großartigem Angebot bei McZoo

Trockenfutter für Katzen

Alle Artikel aus unserer Kategorie Katzen Trockenfutter und Ihren Unterkategorien

  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. ...
  7. 17
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9
  10. ...
  11. 17

Was man bei Katzen Trockenfutter beachten muss

Katzen Trockenfutter ist eine hochwertige Vollnahrung und bietet der Samtpfote mit einer täglich frischen Schale Wasser alles, was diese für ein gesundes und artgerechtes Leben benötigt. Es enthält eine ausgewogene Menge an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen, die die Katze für die tägliche Ernährung braucht. Da die einzelnen Haustiere aber in Hinsicht auf ihr Alter, Größe, Geschlecht, eventuelle Krankheiten und Lebensumstände einen unterschiedlichen Energiestoffbedarf haben, gibt es das alleinige, optimale Trockenfutter nicht. Es ist nun die Aufgabe des jeweiligen Katzenhalters, aus der Vielzahl unterschiedlicher Sorten und Produkte, das Futter herauszusuchen und zu kaufen, das für seinen Liebling das Richtige ist und diesem auch noch schmeckt. Das ist bei dem riesigen Angebot an Trockenfutter im unseren Haustierbedarf Shop nicht weiter schwierig. Auf dieser Seite wird jeder fündig und kann das Futter seiner Wahl günstig kaufen.

Ab welchem Alter dürfen Katzen Trockenfutter essen?

Frisch geborene Kätzchen ernähren sich erst einmal ausschließlich an der mütterlichen Milchbar. Ab der vierten Lebenswoche lässt die Milchproduktion der Kätzin allmählich nach und den Kitten muss langsam zugefüttert werden. Da die Minitiger in diesem Alter sehr stark wachsen und mit zunehmenden Alter immer mehr Bewegungsdrang entwickeln, brauchen sie sehr hochwertige Nahrung, die eine gesunde Entwicklung der Kleinen unterstützt. Ein hervorragendes, von Tierärzten entwickeltes Premium Trockenfutter für Kitten gibt es von Applaws. Das hat einen Fleischanteil von 80 Prozent und 20 Prozent Gemüse. Dieses Katzen Trockenfutter ist ohne Getreide und reich an Omega 3&6 Fettsäuren. Cranberry Extrakte unterstützen die Verdauung und die Harnwege. Die kleinen Kroketten dieses Futters mit hohem Fleischanteil können von den kleinen Mäulern schon problemlos aufgenommen werden. Laut Herstellerempfehlung ist das Futter für das Alter von 0 – 14 Monaten bestens geeignet. Aber auch das Royal Canin Babycat 34, Animonda vom Feinsten Deluxe Kitten und GranataPet Cat Geflügel Kitten sind optimal auf die Bedürfnisse dieser kleinen Tiere abgestimmt. Wann die einzelnen Kätzchen davon fressen, ist individuell unterschiedlich. Dafür sollten man jedem Tier die Zeit geben, die es dafür braucht. Manche Züchter empfehlen, für die kleinen Katzen das Futter leicht anzufeuchten. Aber das ist schon wieder eine Philosophie für sich. Positiv ist jedenfalls, dass diese Trockennahrung auch nach längerem Stehen nicht sauer wird, wie das bei Nassfutter immer passieren kann. Denn verdorbenes Futter kann für so kleine Tiere gefährlich sein. Auf der Packung ist auch die tägliche Portionsgröße für das jeweilige Alter vermerkt.

Wieviel Trockenfutter benötigt eine Katze am Tag?

Welche Menge an Trockenfutter eine ausgewachsene Katze benötigt, hängt vom individuellen Stoffwechsel des einzelnen Tieres ab. Denn da gibt es, wie bei den Menschen auch, sehr bewegungsfreudige Exemplare, aber auch die Coach Potatoes, die locker acht Stunden Siesta am Tag pflegen. Wieder andere, die Freigänger, besorgen sich nebenbei noch Mäuschen als Zwischenmahlzeit oder erschmeicheln sich reichlich Snacks für zwischendurch. Als ungefährer Orientierungswert gilt bei Katzen bis drei Kilogramm 50 Gramm, bei Katzen mit einem Körpergewicht von fünf Kilogramm sind es etwa 85 Gramm und für die schweren Jungs und sehr große Rassen von über acht Kilogramm geht man von etwa 135 Gramm Futter aus. Am besten sollte jeder sein Haustier beobachten, und wenn es übermäßig zunimmt, kann man das Trockenfutterangebot reduzieren oder ein Trockenfutter der Light-Variante wählen, das weniger Kalorien enthält.

Wie lange kann man Katzen Trockenfutter ohne Qualitätseinbußen stehen lassen?

Das Futter verdirbt nicht, wenn der Katze ein Futtersilo mit einem Sechsmonatsvorrat an Trockenfutter hingestellt wird. Aber Sauerstoff, Licht und Feuchtigkeit lassen Futter- und Lebensmittel oxidieren und haben einen starken Einfluss auf den Nährstoff- und Vitamingehalt. Außerdem wird es besonders hart und verliert erheblich an Geschmack. Da das vermutlich niemand seinem Schmusetiger antun will, sollte man das Futter lieber in einem Aromatresor aufbewahren und der Katze nur Tages- oder Zwei-Tagesportionen hinstellen. Das Silverline Oxygene Pack hat zum Beispiel eine Verpackung, die einer Kaffeeverpackung ähnlich ist. Diese Packung mit Ventiltechnik entzieht dem Katzenfutter den Sauerstoff. Deshalb ist das Futter auch nach längerer Lagerung noch so frisch wie am Tag der Abfüllung.

Warum brauchen Katzen Trockenfutter?

Katzen brauchen das Trockenfutter zur Zahnreinigung und zum Schutz gegen Zahnstein und als Prophylaxe gegen Zahnfleischentzündung und vorzeitigen Zahnausfall. Es gibt beim Trockenfutter auch Kroketten, die die Zähne besonders effizient reinigen. Deshalb empfiehlt es sich, der Fellnase auch mal solches Denta-Trockenfutter zu kaufen. Kein Trockenfutter hingegen brauchen sehr alte Tiere mit wenig oder gar keinen Zähnen. Denen sollte man aus naheliegenden Gründen lieber Katzen Nassfutter kaufen.

Welches Katzentrockenfutter hat einen besonders hohen Fleischanteil?

Beim Trockenfutter für erwachsene Katzen haben die verschiedenen Sorten von Applaws den besonders hohen Fleischanteil von 80 Prozent. Die Produkte vom Katzentrockenfutter Wildcat Cat Cheetah haben 70 Prozent Fleisch in Trockenmasse. Die anderen Marken liegen so um die 40 Prozent. Aber wie viel Fleisch das Futter enthalten soll, darüber lässt sich streiten. Mittlerweile gibt es auch schon Katzenhalter, die ihre Tiere vegan und auf Sojabasis ernähren und das für gut halten.

Trusted Shops Kundenbewertungen für McZoo.de: 4.85 / 5.00 von 229 Bewertungen.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten,
** innerhalb Deutschlands