Durch die fortgesetzte Nutzung des Online-Shops erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

0 Artikel
im Warenkorb

Gesamt:
0,00 €

Warenkorb ansehen

Zur Kasse

Heuraufen

Nagerheuraufen, Holzheuraufen, Metallheuraufen

Alle Artikel aus unserer Kategorie Heuraufen

  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2

Heuraufen für Kleintiere - Was beachten?

Kleine Tiere wie Kaninchen und Meerschweinchen benötigen nicht nur einen Kleintierkäfig in der richtigen Größe, gutes, hochwertiges Futter, sondern auch das richtige Käfigzubehör. Damit sie vital und gesund bleiben und sich in Ihrem Käfig wohlfühlen, muss man auch einiges in die Hygiene investieren. Zu richtigem Einstreu, Futternäpfen und Wasserflaschen gehört auch eine Heuraufe, in der das beliebte Knabberfutter sauber eingelegt wird. Glücklicherweise kann man das alles günstig online, im Shop von McZoo kaufen. 

Was ist der Unterschied von Stroh und Heu?

Als Stroh bezeichnet man ausgedroschene, trockene Halme und Blätter von Getreide. Stroh dient lediglich der Ausgestaltung des Käfigbodens. Manche belegen den Käfigboden mit Katzenstreu, wegen dessen hoher Saugfähigkeit, andere nehmen dafür Zeitungspapier oder Torf. In jedem Fall sollte darauf eine Schicht Stroh kommen. Das ist ein natürliches Nistmaterial für die Kleintiere, mit dem sie sich ein gemütliches Nest bauen können. Sie knabbern auch gerne am Stroh, fressen aber nur Heu. Das ist getrocknete, gemähte Wiese (Gräser und Kräuter) und das Hauptnahrungsmittel von Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas und anderen Nagern. Heu ist wichtig für die Verdauung der Kleintiere und darf deshalb in keinem Käfig fehlen.

Wofür braucht man Heuraufen?

Da Heu Futter für die Tiere ist, darf es auf keinen Fall durch deren Ausscheidungen verunreinigt werden. Deshalb sollte man das Heu den Kleintieren in einer Heuraufe zum Fressen anbieten. Das sind meist Gitter, die an der Käfigwand eingehängt werden und die mit dem geliebten Heu, aber auch mit Salat, Obst und Kräutern befüllt werden. Die Tiere zupfen sich dann das Gewünschte zum Fressen aus der Raufe, alles andere bleibt sauber im Gitter.

Welche Arten von Heuraufen gibt es?

Am Häufigsten sind die Gitter, die an der Käfigwand eingehängt werden, es gibt aber auch günstig Heuraufen, die am Futterhäuschen angeschraubt werden können. Meist sind die Behälter aus Metall. Online im Shop von McZoo kann man auch Raufen aus Holz kaufen. Die Trixie Heuraufe zum Einhängen ist aus Holz und oben mit einem Holzdeckel abgeschlossen. Dadurch kann sie von den Tieren auch als Sitzgelegenheit genutzt werden.

Was sollte beim Kauf von Heuraufen beachtet werden?

Wer eine Heuraufe aus Metall kauft, muss darauf achten, dass die Gitterstäbe entweder so eng beisammen sind, dass die Tiere den Kopf nicht hindurchstecken können oder so weit auseinander sind, dass sie den Kopf wieder zurückziehen können. Alles andere kann zu Unfällen und tödlichen Verletzungen führen. Ein anderes Problem ist, dass die Metallraufen oben offen sind. So legen sich manche Tiere hinein oder rutschen in die Heuraufe, was ebenfalls zu Verletzungen und Verunreinigungen führen kann. Empfehlenswert sind vor allem Raufen aus natürlichem Holz, die von oben abgeschlossen sind. Zwar sind sie etwas teurer in der Anschaffung und müssen öfters ersetzt werden, wenn die Nagetiere wirklich daran nagen.

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten,
** innerhalb Deutschlands